DIVEMASTER Nr. 83

DIVEMASTER 83
DIVEMASTER 83
Island, Kontinentaldrift, JU-88-Wrack, Mikrobläschen, Geiseltalsee, SeaHorse Gehäusetest, Maler im Baikalsee, u.v.m.
Preis incl.MwSt zzgl. Versand
€2,00

 

Island
Feuer und Asche spuckende Vulkane mit zungenbrecherischen Namen, von Lava zugeschüttete Dörfer, karges, einsames, unwirtliches Land. Eine von vielen Gletschern überzogene Insel am nördlichen Polarkreis. Wer Island hört, denkt an alles, nur nicht an Urlaub und Tauchen. Hannelore Brandt wollte es genau wissen und hat mit dem Wohnmobil das „Eisland“ bereist. Lesen Sie ihren Bericht einer außergewöhnlichen Sommerreise.linieEin JU-88-Wrack vor Menorca
Betauchbare Flugzeugwracks aus dem 2. Weltkrieg gibt es nicht sehr viele, doch das Mittelmeer kann mit einigen dieser Zeitzeugen aufwarten. Manchmal werden sie auch an vermeintlich abgelegenen Stellen gefunden. So wie das von David Marqués Campillo jüngst entdeckte Flugzeugwrack der Junkers JU-88 vor Menorca. Roland Bach hat dieses Wrack für DIVEMASTER beschrieben.
linieDekompression in der Diskussion: Mikrobläschen und Reaktionen des
Körpers.
Mit Einzug des Tauchcomputers scheint für viele das Thema der Dekompression, abschließend erforscht. Dass dem nicht so ist, zeigt Prof. Dr. Claus-Martin Muth in seinem DIVEMASTER Beitrag über den derzeitigen tauchmedizinischen Forschungsstand.liniePraxistests:
SeaHorse Gehäuse für Sony FDR AX100
Noch in der DDR hat Steffen Damm hobbymäßig UW-Gehäuse für sich und Freunde gebaut. Seit 1998 werden in seiner Firma UW-Gehäuse aus Carbon und Epoxidharz gefertigt. Für Tech-Diver auf Wunsch bis über 200 m Wassertiefe, wo die robusten Gehäuse auch im professionellen Einsatz der Off-Shore-Technik und in der Meeresforschung ihre Bestimmung finden.linieDer Geiseltalsee
Das Geiseltal war im Erdzeitalter des Eozän ein tropischer Sumpf, wurde Braunkohlenlagerstätte, erlebte während der Warmzeiten zwischen Eiszeiten Phasen eine subtropische Steppe. Nach 1850 entwickelte sich Mitteldeutschlands größter Braunkohletagebau welcher 1993 endete und es gilt nach der Flutung als Deutschlands größter künstlicher See. Falk und Cornelia Wieland waren für DIVEMASTER in Sachsen-Anhalt.linieKlappseite:  Kontinentaldrift und Vulkanismus Klappseite-DM83-Kontinentaldriftlinie Weitere Themen:

Aktuelles, Neuheiten, Trends
Neue DIN-Norm
Eisenacher Erklärung des VDST zum Kindertauchen
Buchbesprechungen
UW-Maler vom Baikalsee
Interview mit Katja Kieslich
Vulkane und Kontinentaldrift
Rolleimarin „System Hans Hass“
linie

Titelbild: Harald Hois

Editorial: Aktiv tauchen – Abenteuer und Spurensuche
von Dr.Friedrich Naglschmid