Galapagos – Naturparadies unter Beobachtung

Tauchen im Galapagosarchipel – ein Traum jedes Tauchers. Wie können Taucher sich ihren Traum erfüllen und dennoch zur Erhaltung der Einzigartigkeit dieses Inselgebietes beitragen? Passen Naturschutz und Kommerz zusammen? Gerald Nowak ist der Sache auf den Grund gegangen und hat die Hintergründe der Tauchmöglichkeiten für DIVEMASTER analysiert und mögliche Lösungen zusammengestellt.

Der ausführliche Artikel in: DIVEMASTER Nr. 94

Zusatzinformationen zum Artikel:

Anreise
Täglich mit Iberia via Madrid oder mit KLM via Amsterdam und Bonaire nach Quito oder Guayaquil in Ecuador, Ca. 14 – 15 Std. Weitere zwei Stunden per Inlandsflug nach Baltra oder San Christobal auf Galapagos. Je nach weiterem Verlauf der Reise. Landet man auf Baltra und will nach Puerto Ayora, geht es vom Flugplatz mit dem kostenlosen Bus bis zum Kanal Itabaca, um dort mit einer Fähre nach Santa Cruz überzusetzen. Ab der Fährstation kommt man mit dem Taxi oder per Bus in ca. einer Stunde quer über die Insel nach Puerto Ayora. Dabei geht es durch alle Vegetationszonen der Insel und man bekommt die ersten Eindrücke von Galapagos. Landet man auf San Christobal, wartet normalerweise ein Transferbus, der die Gäste zum Tauchschiff bringt. Es gibt aber auch Taxis.

Tourist-Info
Botschaft der Republik Ecuador,
Joachimsthaler Str. 10-12,
10719 Berlin,
Tel: +49 030 800969500,

Informative Seiten:
www.galapagostourism.com

Zeitverschiebung
Ecuador -6 Stunden, Galapagos- 7 Stunden
( gegenüber zentraler europäischer Zeitzone)

Unterkünfte
Hotel Silberstein, direkt gegenüber der Basis, www.hotelsilberstein.com,
24 Zimmer am Ortsrand von Puerto Ayora, wenige hundert Meter von der Charles Darwin Station entfernt.

Weitere Hotels: Hotel Sol y Mar, Red Mangrove Adventure Inn, Grand Hotel Lobo del Mar, Hotel Palmeras, Angermeyer Waterfront Inn, Hotel Red Booby

Tauchbootbeispiel
MV Master (Bj. 2004): Länge 32 Meter, Breite 7,5 Meter, 9 Doppelkabinen für 18-20 Passagiere.

Basisbeispiel Santa Cruz
Dive Center Hotel Silberstein: Das Tauchcenter liegt direkt neben dem bekannten Hotel Silberstein im Herzen von Puorto Ayora auf Santa Cruz. Die Tauchbasis fährt rund 30 Tauchplätze an, die nicht weiter als zwei Stunden vom Hotel entfernt liegen. Die Fahrten zu den Tauchplätzen dauern zwischen 15 Minuten und 2 Stunden, je nach Wetterbedingungen oder Gästewünschen. Alle Tauchgänge sind Bootstauchgänge und es besteht jederzeit auch die Möglichkeit zu Schnorcheln.

Veranstalter
Beluga Reisen, info@belugareisen.de, www.belugareisen.de
Die Taucher, info@dieTaucher.com, www.dieTaucher.com
Dive & Travel, mail@diveand.travel, www.diveand.travel
Extratour Tauchreisen, info@extratour-tauchreisen.de, www.extratour-tauchreisen.de
Fish & Trips Tauchreisen, office@fish-trips.com, www.fish-trips.com
Orca Reise GmbH, info@orca.de, www.orca.de
Reisecenter Federsee, reisen@reisecenter-federsee.de, www.reisecenterfedersee.de
Roger Tours Tauchreisen, reisen@rogertours.com, www.rogertours.com
Schöner Tauchen Deutschland, info@schoener-tauchen.com, www.schoener-tauchen.com
Sub Aqua, tauchreisen@sub-aqua.de, www.sub-aqua.de
Tauchertraum, reisen@tauchertraum.com, www.tauchertraum.com
WATERWORLD, info@waterworld.at, www.waterworld.at
WIRODIVE, info@wirodive.de, www.wirodive.de

Die Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Fotos/Text: Gerald Nowak

Dieser Beitrag wurde unter Aktuellseite - Beiträge, Ökologie, Reisen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.