111 Gründe Tauchen zu gehen – Buch

Eine Liebeserklärung an die Unterwasserwelt
Nun, wer schon Tauchen gelernt und in und
mit der Welt unter Wasser auch Erfahrungen
gesammelt hat, der wird wissen wollen, ob
trotz der hohen Zahl von 111 Gründen auch
die eigenen dabei sind. Körper und Geist –
Unter der Oberfläche – Natur erleben – Die
soziale Komponente – Die Welt bereisen
– Bestens ausgerüstet – Die ultimative Erholung
– Ausbildung – Regeln und Grenzen,
das sind die acht Hauptkriterien, denen
die Autorin ihre begründeten, manchmal
Lebenshilfen gleichenden 111 Bekenntnisse
zum Tauchen zugeordnet hat. In zwei eingeschobenen Farbbögen sind über vierzig der Gründe motivisch und farbenfroh bebildert.
Und wieder gilt, wer schon taucht, wird beim Durchblättern nach Bekanntem suchen.
Und weil man Vieles finden wird, wird man diese Liebeserklärung, nach der Tauchen die
großartigste Art und Weise ist seine Zeit zu verbringen, an all jene weiterreichen und
verschenken, die man gerne beim Tauchen treffen würde. Eine leichte, lockere aber
zielorentierte Lektüre, die einfühlsam erklärt, dass, wer nicht taucht, viel versäumt.

Bettina Winert: 111 GRÜNDE TAUCHEN ZU GEHEN.
Eine Liebeserklärung an die Unterwasserwelt.
Schwarzkopf&Sschwarzkopf Verlag, Berlin
2019. Softcover, 236 Seiten, Illustrationen und zwei
Farbbögen mit begleitenden Motiven und UW-Aufnahmen,
13,2 x 2,2 x 20 cm. Keine Fremdwerbung,
14,99 € ISBN: 978-3862657933

Buchbesprechung divemaster #102

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.