Die Kiste

DIE KISTE: TAUCHABENTEUER IM
VIERWALDSTÄTTERSEE
Die Älteren werden sie noch kennen, die
Klubabende und die gemütlichen Treffen nach
dem Training in der Kneipe neben dem Bad.
Da wurden gemeinsame Tauchgänge und
-ausflüge, Wochenendtripps und Clubfahrten
geplant und es wurden Geschichten erzählt;
Geschichten von Tauchgängen, Tierbegegnungen
und von besonderen Taucherlebnissen. Es
wurde von großen Schätzen und spannenden
Tauchabenteuern geträumt. Ich muss gestehen,
ich mag diese Geschichten und Erzählungen.
Martin C. Wright erzählt sie, diese Geschichten.
Genauer, er erzählt vom Taucheralltag seines
Clubs und seiner Clubkameraden vom Luzerner
Club Neptun. Und er erzählt das besondere
Tauchabenteuer, das sie erlebt haben. Der Titel
verrät, dass dabei eine Kiste eine Rolle spielt.
Und mehr von der Geschichte, die sich für
alle Beteiligten zu einem richtigen Abenteuer
entwickelt, sei auch in dieser Besprechung
nicht verraten. Verraten sei aber, dass viel
Taucher Know How in der Geschichte steckt,
Nun haben zwar die meisten Tauchclubs, wie
auch meiner, kein eigenes Boot und auch nicht
soviele Tauchgewässer um sich herum wie die
Luzerner, aber bei den Tauchgängen und den
Empfindungen der Beteiligten erkennt man
schmunzelnd viele Gemeinsamkeiten. Und
die meisten von uns hatten wohl auch nicht
das Glück, dass sich alles wie bei den Neptuns
Tauchern zu einer spannenden Geschichte
entwickelt. Eines noch vorweg, die Luzerner
sind Kaltwasser- und Technische Taucher.
Obwohl er weltweit getaucht hat, oder gerade
deshalb ist auch der Autor am liebsten in
seinem Heimatgewässer dem Vierwaldstättersee
unterwegs. Darum sind seine Tauchberichte
authentisch, seine Erzählungen spannend bis
zur letzten Seite. Man kann nur empfehlen:
Einfach entspannen und genießen, denn solche
Geschichten sind selten, werden noch seltener
erzählt und sind doch als Abenteuer vor der
Haustür immer in Erlebnisnähe.

Martin C. Wright: Die Kiste. – Tauchabenteuer im
Vierwaldstättersee. München. 2021. Softcover,
150 Seiten, 15 x 1,1 x 23,7 cm,
7,70 € (Print) und 3,96 € (eBook) bei amazon,
keine Fremdwerbung, ISBN 9798407961550

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.