Helden der Meere

Unterwegs mit den Hütern eines einzigartigen Lebensraumes Betrachtet man die Entwicklungen der letzten Jahre, so konnte man, nicht erst seit der von Greta Thunberg 2018 initierten Bewegung der Klimaaktivisten, eine neue Welle von Aktivisten zu allen Themen des Alltags von Sprachgebrauch, über Ernährung bis zu Schutzaktionen für Mensch, Tier und gefährdete Lebensräume beobachten. Man könnte fast dem Motto folgen: „Neue Helden braucht das Land“. York Horvest UW-Fotograf und Autor aus München hat sie aufgesucht, die „Helden der Meere“, Wissenschaftler, Aktivisten
und Visionäre, die mit ihren Projekten sich der Rettung der Meere gewidmet haben.
Entstanden ist ein großformatiger Bildband mit beeindruckend schönen Fotografien und
den begleitenden Erlebniserzählungen zu den einzelnen Projekten und ihren Lösungsansätzen.
Dabei zeigt der Autor Gefährdungen von Arten, Auswirkungen unseres Plasikverbrauchs
auf die Meere und die Folgen der Ausbeutung der Meere durch die Menschen. Dies alles ist geprägt von der Autenthizität des Erlebten und Dokumentierten. Wer die Bilder sieht, will das Gesehene erhalten, wer die Texte liest, begreift die Probleme und erkennt die Lösungsansätze. Ein ungewöhnlicher, empfehlenswerter Bildband, der im oben geschilderten Widerspruch Tragik und Hoffnung für die Zukunft der Meere und
damt der Menschheit aufzeigt. (FN)

Yorck Hovest: Helden der Meere – Unterwegs mit den Hütern eines einzigartigen Lebensraums. Mit einem Vorwort des Dalai Lamas. teNeues Media 2019. Gebundene Ausgabe 224 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 25,8 x 3 x 32,7 cm. Keine Fremdwerbung,
50,00 €, ISBN: 978-3961712144

 

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.