Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

In den Leistungssportarten des Tauchens gibt es Meisterschaften im Orientierungstauchen. Tauchplätze werden oft nur noch in GPS Koordinaten angegeben. Seatrekker sollten sich im Küstengelände bestens orientieren und bei der Vorplanung mit Karte, Kompass und GPS umgehen können. Was in allen Wassersport und
Outdoorativitäten zum alltäglichen Routinegeschäft gehört, ist im Tauchen meist nur in Spezialkursen als Wissen zu erwerben. Sicherlich hängt dies auch mit der Tatsache zusammen, dass Tauchen meist nur noch geführt von Basen oder Booten und Schiffen aus erfolgt. Wer sich aber  dennoch selbst orientieren will, findet in diesem Lehr- und Übungsbuch alle notwendigen Grundlagen und ausreichend Übungsaufgaben um sein Können und Wissen in Sachen Orientierung zu überprüfen und zu erweitern. Konzipiert hat der Autor Wolfgang Linke dieses in 17ter, völlig überarbeiteter Auflage erschienene Buch für alle, die im Gelände und auf dem Wasser nicht orientierungslos sein wollen oder in unbekanntem Gelände sicher von A nach B möchten. Neben Karte, Kompass, GPS werden die Möglichkeiten durch Höhenmesser, Uhr, Taschenrechner und Deklinationstabellen erweitert. Die vorgeschlagenen Verfahren haben weltweite Gültigkeit, bei gelegentlicher Landsichtung oder in Küstennähe sogar auf dem Wasser. Wer seine Outdooraktivitäten sichern und erweitern will, kommt um dieses umfassende, aber dennoch handliche Werk nicht herum.

Wolfgang Linke: Orientierung mit Karte, Kompass, GPS. Delius Klasing Verlag Bielefeld
2017. 198 Seiten, zahlr. Abb. und Tab. 12,6 x 1,7 x 19,5 cm. Softcover, abwaschbar,
ISBN-13: 978-3667111012 Keine Fremdwerbung 16,90 Euro

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.