Über Wasser, unter Wasser

Wer reist kann bekanntlich viel erzählen. Tobias Friedrich, „Underwater Photographer of the Year 2018“ ist viel gereist, vor allem in den Weltmeeren. Nun erzählen Fotografen eher mit Bildern als mit Worten und genauso ist auch sein neuer 130-seitiger Bildband angelegt.
Tobias Friedrich nimmt den Leser oder eher Betrachter mit in seine Welt, in Gebiete, die man gerne ebenso in seine „Bucketlist“ – eine Sammlung mit Wunschzielen oder -motiven legen möchte. Nach Raja Ambat, Papua Neuguinea, Südafrika, Österreich, in den Oman, nach Norwegen, ins Mittelmeer, nach Grönland, Französisch Poynesien und Ägypten. Traumziele! Das Buch ist – wie soll es auch anders sein – bildlastig und genau das erwartet man auch von einem fast im klassischen Stil eines Coffeetablebooks aufgemachten Buch. Zwischen die Bilder jeweils eingestreut, einige kurze Textseiten und am Buchende die Bilderklärungen. Der UW-Fotografie angepasst, präsentiert Tobias Friedrich seine außergewöhnlichen und vielseitigen Bildeindrücke in einem querformatigen Band, sodass die Bildgröße voll ausgenutzt werden kann.
Da ja das gedruckte Ergebnis einer Digitalaufnahme immer ein Ausdruck der natürlichen Farben, der Sicht des Fotografen, der Bildbearbeitung und des Druckes ist, muss die Frage offen bleiben, ob die bei einigen Aufnahmen gewählten Farbtiefen und Farbwerte der künstlerischen Darstellung oder der Kontrastverstärkung dienen oder ob etwas weniger Magenta oder Schwarz im Druck bei einzelnen Aufnahmen bei leichtem Kontrastverlust mehr das natürliche Blau zum Leuchten gebracht hätten. Doch dies ist eher eine Frage der Betrachtungsweise, wodurch dieses insgesamt vielseitig ansprechende Buch aus dem Terra Mater Verlag mit UW-fotografischem Schwerpunkt auch zu eigenständiger Bildbetrachtung und UW-Fotografen zu neuen Motiven anregt – ganz im Sinne einer sich stets erweiternden und zu realisierenden „Bucketlist“.

Tobias Friedrich: Über Wasser, unter Wasser. Terra Mater Books 2018. Hardcover mit Schutzumschlag, 136 Seiten, zahlreiche Abb., 25,3 x 2 x 31,2 cm, 35,00 Euro, keine Fremdwerbung, ISBN-13: 978-3990550090

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.