Ursprung und Entwicklung des Lebens

Eine Einführung in die Paläobiologie
Wer taucht, durcheilt bei einem einzigen Tauchgang in einem Riff die Entwicklung des Lebens in einem grandiosen Zeitraffer. Von Schwämmen über Hohltiere, Würmer, Gliedertiere, Moostierchen Stachelhäuter, Weichtieren, Fischen, Reptilien, Vögeln bis hin zu den Meeressäugern reicht das Angebot in den Riffen. Amphibien, die hier fehlen, begegnet man bei Süßwassertauchgängen. Johannes Sander vermittelt in diesem Buch die Zusammenhänge, Ursachen und zeitgeschichtlichen Abfolgen, die zu unseren heutigen Lebenformen im Rahmen der Evolution geführt haben. Das sich im Aufbau an der Zeitschiene vom Sternenstaub über die Entstehung des Lebens, die Erdurzeit, das Erdaltertum, das Erdmittelalter und die Erdneuzeit bis zur Entwicklung des Menschen orientierende Sachbuch, bietet jedem Taucher bei zukünftigen Tauchgängen mehr Einblick in die lebendige Welt unter Wasser. Wer Bescheid weiß und sich auskennt, sieht mehr und erlebt mehr. Ein Glossar wichtiger Fachbegriffe am Ende dieses Sachbuch erweist sich als nützliche Hilfe. (FN)

Johannes Sander: Ursprung und Entwicklung des Lebens, Springer Verlag 2020. Taschenbuch, 268 Seiten, einfache Skizzen, 12,7 x 1,9 x 19,7 cm. 19,99 Euro, ISBN: 978-3662605691

 

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.