DIVEMASTER Nr. 84

DIVEMASTER 84
DIVEMASTER 84
Höhlentauchen, boot-review, Salzwasserkrokodile, Meeresspiegel, Argon und Heizhandschuhe, Leitfaden zur Bildauswahl u.v.m.
Preis incl.MwSt zzgl. Versand
€1,96

 Kostenloster Download:   

Eisenacher Erklärung zum Kindertauchen

Der Vercors – Tauchen in Karsthöhlen
Karstgebiete, die über und unter Wasser interessante Ziele bieten, sind wie die Höhlen der Schwäbischen Alb mit dem Beispiel des Blautopfs meist nur einer kleinen Spezialistengruppe zugängig. Anders das Karstgebiet des Vercors mit seinen Höhlen, das auch anderen Höhlentauchern Zugang bietet. Claudia Weber-Gebert hat für DIVEMASTER die Möglichkeiten des Vercors erkundet.linieHöhlentauchen im Chiao-Lan-See (Thailand)
Wer nach Asien zum Tauchen fliegt, tut dies des warmen Meeres und der üppigen Korallenriffe wegen. Doch es lohnt sich, auch einen Blick hinter die Küstenlinie zu werfen. Fantastische Landschaften, gigantische Kalksteinformationen, unbekannte Fische und warmes Wasser locken zum Tauchen im tropischen Süßwasser. Gerald Nowak hat den thailändischen Chiao-Lan-Stausee besucht, war zum Höhlentauchen im zerklüfteten Kalksteingebirge des Khao Sok Nationalparks und hat dort den Ablauf eines  Höhlentauchkurs beobachtet.
linieDie Vermessung des Meeres: Der Meeresspiegel (Teil1)
Rund zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Den Hauptanteil bilden die Ozeane. Deren Oberfläche, der Meeresspiegel ist nicht nur Bezugsfläche für den, der an den Küsten steht, sich schwimmend oder mit Schiffen auf oder als Taucher darunter bewegt, sondern auch für viele geografische Angaben. Dabei war und ist die Ausbreitung der Meere und damit der Meeresspiegel im Verlaufe der Zeiten starken Schwankungen
unterworfen. Dr. Friedrich Naglschmid hat für DIVEMASTER Daten und Fakten zum Meeresspiegel zusammengetragen.liniePraxistests:
Füllgas Argon und Heizhandschuhe
Kälte ist der heimliche Feind beim Tauchen. Ihr Einfluss reicht von unangenehm bis lebensgefährlich. Das Kälteempfinden ist dabei individuell unterschiedlich. Jahreszeiten
und Gewässertypen stellen ihre eigenen Anforderungen. Natürlich, ein Trocki ist bei niedrigen Temperaturen selbstverständlich. Aber auch in dem wird es nach spätestens 30
Minuten so langsam ungemütlich. Tessen von Glasow stellt hier zwei Möglichkeiten vor, diesen Zeitpunkt nach hinten zu verschieben.linieDie Qual der Wahl: Ein Leitfaden zur Bildauswahl
Der schnelle Klick verleitet in der Digital-UW-Fotografie dazu, die Bildanzahl während eines Tauchgangs und vor allem während eines ganzen Tauchurlaubs rasant zu erhöhen. Doch je mehr Bildmaterial aufgenommen wurde, desto schwerer fällt es, das Aufkommen
von manchmal Tausenden von Unterwasserbildern zu sichten und mittels Selektion zu einer repräsentativen Essenz zu kommen. DIVEMASTER-Autor Rico Besserdich zeigt Ihnen hier Wege auf, wie Sie die anspruchsvolle Arbeit der Bildselektion leichter meistern können.linieMessergebnisse R(h)eines Wasser
Es war eines der Medienereignisse im Sommer 2014. Professor Andreas Fath (damals 49) von der Hochschule in Furtwangen, Fachbereich Physikalische Chemie Analysetechnik schwamm einfach mal den Rhein von der Quelle bis zur Mündung, insgesamt 1231 Kilometer runter. Er wollte so Sponsoren gewinnen für ein teures Analysegerät und gleichzeitig bei jeder Tagesetappe sollten begleitende Studenten Wasserproben nehmen und später im Labor analysieren. DIVEMASTER hat nachgefragt, was daraus geworden ist.linieSalzwasserkrokodile – Schnell und tödlich
Kein Taucher rechnet damit, dass er im Meer einem Krokodil begegnen könnte. Dabei dringen manche Krokodilarten bis weit in die Karibik und vor allem in die Indopazifischen Gebiete vor. Diese Ahnungslosigkeit kann, wenn es dumm läuft, in einem Drama enden oder zumindest in einem beklemmenden und unfassbaren Erlebnis. Herbert Frei berichtet für DIVEMASTER über Begegnungen der unheimlichen Art.linieKlappseite:  Höhlentauchen
Klappseite-DM84-Hoehlentauchen-96dpilinie Weitere Themen:

Aktuelles, boot review: TechTauchen, Neuheiten, etc.
Interview zur Eisenacher Erklärung des VDST zum Kindertauchen
Buchbesprechungen
linie

Titelbild: Nina Baxa, Model: Gemma Smith

Editorial: Tauchen … sicher, nachhaltig und spannend
von Dr.Friedrich Naglschmid