Galápagos

GALÁPAGOS
Kaum eine Inselgruppe ist begehrter als Reiseziel als der Galápagos Archipel. Dies gilt für Biologen, Naturfreunde, Naturfotografen, Weltenbummler und Taucher gleichermaßen. Die einmalige Lage am
Äquator , knapp 1.000 Kilometer vom südamerikanischen Festland entfernt, inmitten kalter
und warmer Meeresströmungen des Pazifiks.
Sein vulkanischer Ursprung und sein erst wenige Millionen Jahre zählendes Alter haben diesen Archipel zu einem Hotspot der Evolution werden
lassen. Mystisch und abenteuerlich war
seine Entdeckung und Besiedlung. Der
Besuch durch Charles Darwin und die von ihm bei diesem Besuch gemachten
Beobachtungen und Entdeckungen wurden zur Grundlage einer neuen wissenschaftlichen Betrachtung der Entstehung der Vielfalt des Lebens. Über 230 Inseln bilden heute den Galápagos Archipel, von denen nahezu jede eine besondere Tier und Pflanzenwelt beherbergt, Pilze und Bakterien noch nicht berücksichtigt. Ein Teil der größten 20 davon ist besiedelt, doch die gesamte Inselgruppe ist Naturschutzpark. Touristische, wirtschaftliche und Nutzungsentwicklungen führen zwangsläufig immer wieder zu Konflikten. Josef Litt hat all diese Grundlagen mit ausführlichem Bild- und Textmaterial
bis hin zu den Beschreibungen der Inseln und Besucherschwerpunkten Rechnung getragen.
Den Aussagen des Rückentextes kann man daher nur zustimmen, wenn der Meeresbiologe und UW-Fotograf Dr. Alex Mustard schreibt, dass jeder, der die Inseln besuchen will oder
ein Interesse an ihnen hat, dieses Buch gelesen haben sollte. Oder wenn der UW-Fotograf und Buchautor Tui De Roy meint, dass jeder, der an den verständlich dargestellten Fakten
und Theorien interessiert ist, sich ausführlich mit diesem Buch beschäftigen sollte. Dieses Buch ist eine umfassende, reich illustrierte Anleitung, die Galápagos Inseln richtig zu
bereisen und für dieses einmalige Juwel der Natur das richtige Verständnis zu entwickeln. Das Buch ist in englischer Sprache verfasst.

Josef Litt: Galapagos. Mostly Underwater Books Travel Guide (Englisch)
2018. Taschenbuch, 287 Seiten, vielseitiges Bild- und Dokumentationsmaterial,
25 x 20,2 x 2,2 cm. 38,50 Euro, ISBN: 978-1320999311 über
Amazon erhältlich

 

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.