OCTOPUS & Co.

Kopffüßer (Cephalopoda) haben alle Meere
und fast alle Meerestiefen erobert. Vor 500
Millionen Jahren, am Ende des Kambriums,
traten ihre ersten Vorfahren in den damaligen
Ozeanen auf. Manche der heutigen Arten
sind nur Daumennagel groß, andere wie
die Riesenkalmare (Architeuthis dux) sind
mit einer Gesamtlänge von knapp zwanzig
Meter wahre Giganten. Bei Fossiliensammlern
sind die Schalen oder deren Abdrücke
von Ammoniten und Belemniten begehrte
Fundstücke. Könige und Kaiser sammelten
die Perlmutt reichen Schalen der Nautiloiden
als Schmuckpokale. Wo erreichbar, gehören die Kopffüßer als Meeresfrüchte oder direkt
als „Calamares“ zum alltäglichen Speiseplan. In Experimenten erstaunen diese Tiere durch ihre Leistungen bis hin zum „Sich selbst erkennen“. „Tintenfisch Paul“ – eigentlich ein Oktopus – durfte deshalb sogar die Fußballweltmeisterschaft 2010 orakeln.
Dies alles und noch viel mehr Spannendes, Erstaunliches und wissenschaftlich Begründetes haben die Autoren in ihrem Buch OCTOPUS&CO zusammengetragen. Sie haben ihr Buch systematisch aufgebaut und vermitteln so einen Überblick über die Ein- und Zuordnung der verschiedenen Klassen der Kopffüßer. Anatomische Gemeinsamkeiten
erleichtern auch dem Laien den Überblick. Besonderheiten, Leistungen, Verhaltensauffälligkeiten und evolutionäre Entwicklungen werden ausführlich dargestellt. Die Autoren erklären aber auch die enorme Formen- und Farbenvariabilität, die biolumineszente Leuchtkraft der Tiefseeformen und die imposanten Tarnungs- und Mimikrimöglichkeiten in diesem Tierstamm. Ihr effektives Fortbewegungssystem
und ihre Wanderungen werden ebenso detailliert beschrieben, wie Paarung, Fortpflanzung und Lebenszyklus. Eingestreut in allgemeine Betrachtungen
sind Biografien einzelner charakteristischer Arten. Ein außergewöhnliches, lesens- und
genießenswertes Sachbuch in Aufmachung und Inhalt über eine der spannendsten Tiergruppen der Meere.

Roger Hanlon, Mike Vecchione, Louise Allcock:
OCTOPUS & CO. Die faszinierende Welt der
Tintenfische, Kraken und Kalmare.- Edition Delius
– Delius KlasingVerlag Bielefeld 2019. Hardcover,
224 Seiten, zahlreiche Illustrationen, Abbildungen
und UW-Aufnahmen, 21,5 x 2,2 x 24,6 cm. Keine
Fremdwerbung, 29,90€, ISBN: 978-3-667-11577-5

Buchbesprechung divemaster #102

Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.