Seiko Prospex 1000

Die Seiko Prospex 1000 ist einzigartig:
die erste Toolwatch für Taucher, gebaut nur für den einen Zweck, selbst den härtesten Taucheralltag unbeschadet zu überstehen. Alltagstauglich?
Nicht wirklich. Prestige für’s Office? Wozu? Elegante Erscheinung? Definitiv nicht.
Taucheruhren-Fan Dietmar Fuchs erzählt wie es dazu kam und warum die Uhr auch
heute noch in jedes Taucherarsenal gehört. „Meine erste Taucheruhr war, nicht lachen,
eine Dugena Tropica II. Das war 1978, ich war bei der Bundeswehr in Fürstenfeldbruck
stationiert, gerade der Münchner Tauchsportgruppe (MTG) beigetreten und
hatte die Uhr in einem Juweliergeschäft im Stachus-Untergeschoss erworben. Die Uhr
hat etliche Tauchgänge an der Wand in Allmannshausen mitgemacht und Tauchurlaube
im Mittelmeer, ehe sie mit mir in die USA flog. Ersetzt habe ich die Dugena erst als ich
1983 in Puerto Rico, nicht schimpfen, als »Schatztaucher“« die Riffe unsicher gemacht
habe. Eingestellt als Tauchleiter und damit auch verantwortlich für die Technik vom
Kompressor bis zu unserem Mini-Uboot….

mehr dazu in divemaster #113

Dieser Beitrag wurde unter Aktuellseite - neue Beiträge, Inhalt113, Praxistest, Technik & Ausrüstung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.